Abschied von Charly

„Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt dennoch, wenn es plötzlich dunkel ist.“ F. Kafka

Gestern haben wir uns von unserem geliebten Freund Charly verabschieden müssen. In Trauer und tiefer Dankbarkeit haben wir ihn im engen Kreis auf seinem letzten Weg begleitet. 
Du wundervoller, zarter und sensibler kleiner Pferdemann… du hast uns unvergessene Momente geschenkt, wusstest immer genau was du wolltest und warst dennoch ein absolutes Verlasspferd. Mit ganz viel Liebe konnten auch unsere Reitschüler*innen in den letzten Tagen Abschied nehmen. Viele von ihnen hast du beim Reiten lernen unterstützt und warst immer ein freundlicher Wegbegleiter. Du bist das, was man unter einem Charakterpferd versteht.

Bereits heute früh schien schon die Sonne, gerade gab es einen wundervollen Sonnenuntergang. All das zeigt uns, dass du bereits auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke angekommen bist und nun von dort erstrahlst und über deine Pferdefreunde und uns wachst. 
Grüß den kleinen Fritz von uns, und alle die dort auf dich gewartet haben.

Wir behalten dich immer voller Liebe und Dankbarkeit in unseren Herzen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.