Ergebnisse des 1. Arbeitseinsatzes 2015

Wir freuen uns wieder einmal über die zahlreiche Teilnahme an unserem letzten Arbeitseinsatz und sagen hierfür Danke an alle Eltern und Vereinsmitglieder! Bevor wir am Samstag, dem 25. April 2015, zur Tat schreiten konnten, fand die erste außerordentliche Mitgliederversammlung zur Abstimmung des Haushaltsplanes 2015 statt. Anschließend wurde bei strahlendem Sonnenschein und einer angenehmen leichten Brise von Früh bis Spät auf unserem Vereinsgelände gewerkelt.

Immer wieder nötig ist der Frühjahrsputz in unserer Theoriehütte inklusive Pflege von Sattel- und Zaumzeug. Durch den täglichen Vereinsbetrieb, bei dem es auch mal etwas hektischer zugehen kann, wandert nicht immer alles dorthin zurück wo es hingehört und leider findet auch der Staubteufel nach geraumer Zeit wieder seinen Weg in Regale oder auf Schränke. Jetzt erstrahlt unsere Hütte aber in neuem Glanz und dank optimiertem Einräumen haben wir nun sogar etwas mehr Platz in der Sattelkammer.

Ebenso haben viele kleine und große fleißige Hände beim Abtragen des Herbstlaubes auf unseren Koppeln geholfen, so dass nun das frische Grün, über das sich unsere Pferde am meisten freuen, besser nachwachsen kann. Außerdem wurde die Grundstücksgrenze entkrautet sowie der Koppelzaun rundum, dort wo es nötig war, mit neuen Isolatoren bestückt, damit auch der Strom wieder vernünftig bis in die letzte Ecke geleitet wird.

Eines der beiden größeren Projekte war das provisorische Verlegen von Wasserschlauch und Pumpenkabel vom Brunnen bis zu den Wassertanks – und zwar unterflur! Mit Spitzhacke und Spaten bewaffnet konnte dieses Vorhaben von unseren fleißigen Heinzelmännchen bewerkstelligt werden. Die neue „unterirdische“ Schlauchsituation erspart uns ab sofort das mühsame Verlegen und immer wieder Aufwickeln von Schlauch und Kabel und ermöglicht jetzt ein unkompliziertes Auffüllen der Wassertanks.

Das zweite große Projekt an diesem Tag war die Erneuerung eines nicht unerheblichen Stückes Koppelzaun. Direkt am Wegrand und damit nach außen hin gut sichtbar, ist unser Verein nun stolzer Besitzer eines neuen Holzzaunes, der sich sehen lassen kann! Bis spät in den Abend hinein wurde hier fleißig gebaut, bis das gut 110m lange Stück stand und wir nun beim nächsten Orkan, der so wütet wie Niklas, nicht fürchten müssen, dass uns der Zaun einstürzt!

Parallel dazu wurde außerdem unser Kräutergarten neu eingezäunt und umgepflügt, so dass wir demnächst wohl die erste Ernte einfahren können. Angepflanzt wurden und werden verschiedene Pflanzen und Kräuter wie z.B. Bockshornklee, ein gesundheitsförderndes Gewürz für Mensch und Tier, welches den Atemwegen hilft, bei Haut-, Haar- und Nagelwuchs unterstützt sowie Immunsystem und Bindegewebe stärkt. Des Weiteren seien Schwarzkümmel, Buchweizen, Ringelblumen, Sanddorn und Wermut genannt. Dazwischen gedeiht Gemüse und (hoffentlich) auch bald Erdbeeren und Speisepilze.

Ergebnisse Arbeitseinsatz 01/2015

Impressionen vom Arbeitseinsatz gibt es passwortgeschützt unter „Fotos“ (das Passwort wurde allen Vereinsmitgliedern per E-Mail mitgeteilt).

Wir freuen uns auf die nächsten Einsätze mit tatkräftiger Unterstützung!

Ein Kommentar zu “Ergebnisse des 1. Arbeitseinsatzes 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.