Resümee Arbeitseinsatz am 08.04.2017

Liebe Vereinsmitglieder,

am 8. April war es wieder soweit – der Verein hatte zum alljährlichen Frühjahrsputz gerufen und ganz viele Mitglieder – manche mit der ganzen Familie – waren gekommen und haben eifrig geputzt, gemalert, gebohrt, gehämmert und entrümpelt.

GANZ HERZLICHEN DANK DAFÜR!

Wir haben dank der großen Zahl der Helfer unheimlich viel in den wenigen Stunden geschafft – die wichtigsten Punkte auf unserer Liste konnten wir erfolgreich abhaken – und sogar noch manches, wie der Altholz-Schauer, der gar nicht auf der Liste stand, wurde aus der Situation heraus gebaut… Ihr seid Spitze!

Ergebnisse des Frühjahrsputzes 2017

Ein paar Bilder von und über unsere Arbeiten finden sich im geschützten Bereich HIER. Das Passwort gab´s per mail. Wer es nicht bekommen hat – bitte den SPAM-Ordner prüfen und, wenn dort auch nichts zu finden ist, bitte eine mail an den Vorstand schreiben – dann sind die hinterlegten Daten vielleicht nicht mehr aktuell…

So – nun viel Spaß bei den Bildern und nochmals Vielen Dank!

Ergebnisse des 1. Arbeitseinsatzes 2016

Vergangenes Wochenende, am 16. April 2016, fand unser erster Arbeitseinsatz in diesem Jahr unter dem Motto „Frühjahrsputz“ statt. Leider meinte es der Wettergott an diesem Tag nicht sonderlich gut mit uns und aus dem für den späten Nachmittag erwarteten Regen, wurde ein durchgängiger Nieselregen (mal mehr und mal weniger stark), der bereits ab dem Vormittag einsetzte.

Dennoch waren wieder viele fleißige helfende Hände vor Ort, die von Früh bis Spät kräftig mit angepackt haben. Wir danken daher allen Mitgliedern und ihren Eltern für die tatkräftige Unterstützung und das trotz erschwerter Bedingungen!

Natürlich freuen wir uns über die Ergebnisse, die an diesem Tag entstanden sind:

  • Das größte Bauprojekt an diesem Tag umfasste die Erweiterung des Heudaches, zur sicheren und vor allem trockenen Unterbringung unserer Heuballen. Bis in die späten Abendstunden hinein wurde hier gesägt, geschraubt und gebaut. Das Ergbnis kann sich definitiv sehen lassen!
  • Seit kurzer Zeit ist der Verein stolzer Besitzer eines neuen Bauwagens. Dieser bekam über Ostern bereits von einigen fleißigen Mitgliedern einen neuen Anstrich und erstrahlt seitdem in einem satten grasgrün. Zum Arbeitseinsatz wurde nun auch der Innenraum in Angriff genommen: Die alten Innenwände aus Pappe wurden entfernt und durch neue stabile Spanplatten ersetzt. Außerdem wurden Regale für Reithelme eingezogen sowie eine Lampe montiert. Demnächst wird der Bauwagen noch mit Sattelhaltern ausgestattet und kann zukünftig als Sattelkammer fungieren.
  • Natürlich fand der Frühjahrsputz auch wieder in unserer Hütte sowie auf den Koppeln statt. In der Hütte wurde kräftig entstaubt und ausgemistet sowie eine Rundumpflege unseres gesamten Sattelzeuges betrieben. Auf den Koppeln wurden währenddessen überflüssige Zweige und Äste eingesammelt, die anschließend an der Feuerstelle verbrannt wurden. Durch das schlechte Regenwetter war dies die perfekte Möglichkeit um sich zwischendurch etwas aufzuwärmen :)

Da Bilder meist mehr sagen als viele Worte, findet ihr wieder ein paar Impressionen in unserer Rubrik Fotos!

Ergebnisse unseres 2. Arbeitseinsatzes 2015

Wir danken allen Mitgliedern für die erneute tatkräftige Unterstützung zu unserem Arbeitseinsatz am 26. September 2015. Trotz bescheidener Temperaturen und ständig drohendem Regenwetter, wurde wieder von Früh bis Spät gewerkelt – und das natürlich mit Erfolg!

Ein großes Stück Zaun an unserer „Dreieckskoppel“ wurde erneuert, die Grundstückgrenzen entkrautet und eine neue, stabile Anbindung für unsere Pferde entstand. Außerdem wurde in unserer Theoriehütte sowie im Wohnwagen ordentlich ausgemistet und der Unterstand für die Pferde kräftig geschrubbt.

Und da Bilder mehr sagen, als viele Worte, findet ihr ein paar Impressionen sowie die Ergebnisse unseres Arbeitseinsatzes in Bildform unter unserer Rubrik Fotos :)

Es ist wieder Zeit zum Anpacken!

Liebe Vereinsmitglieder,

der Sommer neigt sich dem Ende und auch das neue Schuljahr ist bereits wieder in vollem Gang. Wir hoffen, dass ihr alle eine schöne Ferienzeit verbracht habt und nun mit frischem Elan auch in ein neues Reitjahr startet. Planmäßig findet dazu auch unser 2. Arbeitseinsatz am Samstag, den 26. September 2015 ab 10 Uhr auf unserem Vereinsgelände statt.

Programmpunkte des Arbeitseinsatzes werden sein:

  • Weitere Runderneuerung des Weidezaunes
  • Anstreichen/Versiegeln der neuen Zaunteile
  • Bau einer stabilen Anbindung für die Pferde
  • Pflege und Entkrautung der Grundstücksgrenzen sowie der Koppeln
  • Reinigung und Instandsetzung der Unterstände/Reitstube sowie des Sattelzeugs

Benötigte Werkzeuge für den Arbeitseinsatz:
Arbeitshandschuhe, Pinsel, Laubharken, Rechen, Ast- und Heckenscheren, Sicheln, Lappen, Müllsäcke, Akkuschrauber mit Zubehör, Kreis- bzw. Kappsäge, Werkzeuge zur Holzbearbeitung, Vorschlaghammer, evt. Sägeböcke, Ringschlüssel

Bitte gebt uns eine kurze Rückmeldung über eure Teilnahme per E-Mail an info@reitverein-hellerau.de oder nutzt das Kontaktformular.

Eure Übungsleiter und der Vorstand

Ergebnisse des 1. Arbeitseinsatzes 2015

Wir freuen uns wieder einmal über die zahlreiche Teilnahme an unserem letzten Arbeitseinsatz und sagen hierfür Danke an alle Eltern und Vereinsmitglieder! Bevor wir am Samstag, dem 25. April 2015, zur Tat schreiten konnten, fand die erste außerordentliche Mitgliederversammlung zur Abstimmung des Haushaltsplanes 2015 statt. Anschließend wurde bei strahlendem Sonnenschein und einer angenehmen leichten Brise von Früh bis Spät auf unserem Vereinsgelände gewerkelt.

Immer wieder nötig ist der Frühjahrsputz in unserer Theoriehütte inklusive Pflege von Sattel- und Zaumzeug. Durch den täglichen Vereinsbetrieb, bei dem es auch mal etwas hektischer zugehen kann, wandert nicht immer alles dorthin zurück wo es hingehört und leider findet auch der Staubteufel nach geraumer Zeit wieder seinen Weg in Regale oder auf Schränke. Jetzt erstrahlt unsere Hütte aber in neuem Glanz und dank optimiertem Einräumen haben wir nun sogar etwas mehr Platz in der Sattelkammer.

Ebenso haben viele kleine und große fleißige Hände beim Abtragen des Herbstlaubes auf unseren Koppeln geholfen, so dass nun das frische Grün, über das sich unsere Pferde am meisten freuen, besser nachwachsen kann. Außerdem wurde die Grundstücksgrenze entkrautet sowie der Koppelzaun rundum, dort wo es nötig war, mit neuen Isolatoren bestückt, damit auch der Strom wieder vernünftig bis in die letzte Ecke geleitet wird.

Eines der beiden größeren Projekte war das provisorische Verlegen von Wasserschlauch und Pumpenkabel vom Brunnen bis zu den Wassertanks – und zwar unterflur! Mit Spitzhacke und Spaten bewaffnet konnte dieses Vorhaben von unseren fleißigen Heinzelmännchen bewerkstelligt werden. Die neue „unterirdische“ Schlauchsituation erspart uns ab sofort das mühsame Verlegen und immer wieder Aufwickeln von Schlauch und Kabel und ermöglicht jetzt ein unkompliziertes Auffüllen der Wassertanks.

Das zweite große Projekt an diesem Tag war die Erneuerung eines nicht unerheblichen Stückes Koppelzaun. Direkt am Wegrand und damit nach außen hin gut sichtbar, ist unser Verein nun stolzer Besitzer eines neuen Holzzaunes, der sich sehen lassen kann! Bis spät in den Abend hinein wurde hier fleißig gebaut, bis das gut 110m lange Stück stand und wir nun beim nächsten Orkan, der so wütet wie Niklas, nicht fürchten müssen, dass uns der Zaun einstürzt!

Parallel dazu wurde außerdem unser Kräutergarten neu eingezäunt und umgepflügt, so dass wir demnächst wohl die erste Ernte einfahren können. Angepflanzt wurden und werden verschiedene Pflanzen und Kräuter wie z.B. Bockshornklee, ein gesundheitsförderndes Gewürz für Mensch und Tier, welches den Atemwegen hilft, bei Haut-, Haar- und Nagelwuchs unterstützt sowie Immunsystem und Bindegewebe stärkt. Des Weiteren seien Schwarzkümmel, Buchweizen, Ringelblumen, Sanddorn und Wermut genannt. Dazwischen gedeiht Gemüse und (hoffentlich) auch bald Erdbeeren und Speisepilze.

Ergebnisse Arbeitseinsatz 01/2015

Impressionen vom Arbeitseinsatz gibt es passwortgeschützt unter „Fotos“ (das Passwort wurde allen Vereinsmitgliedern per E-Mail mitgeteilt).

Wir freuen uns auf die nächsten Einsätze mit tatkräftiger Unterstützung!