Pferdenachwuchs auf der Koppel!

Letzte Nacht im Schutz der Herde hat Penelope ein Hengstfohlen auf die Welt gebracht. Intuitiv hat der Kleine den Namen „Pepper“ erhalten und zeigte bereits, dass er tatsächlich Pfeffer im Hintern hat ;)

Pepper

[half1]Schon gestern während des Reitunterrichtes war klar: Hier tut sich was! Der Harztropfen war nicht zu übersehen und die Bewegungen in Penelopes Bauch ließen eindeutig auf Wehen schließen. Als dann auch noch starker Milchausfluss hinzukam, konnte das nur eines bedeuten…[/half1]

[half2]Harztropfen[/half2]

Der Kleine wackelt nun schon fleißig auf seinen vier langen Beinen neben seiner Mama her, trinkt ordentlich und schläft nach der anstrengenden Geburt natürlich noch viel.

Wir freuen uns, dass die stolze Pferdemama und ihr Fohlen so wohlauf sind. Sie werden auch ganz fleißig umsorgt von der großen Halbschwester Pauline, die kein anderes Pferd näher als ein paar Meter an die beiden heran lässt.

Viele Interessierte waren heute schon da um den Kleinen zu bestaunen. Wir möchten euch jedoch zum Wohl von Penelope und Pepper bitten, von unnötigen Koppelbesuchen vorerst Abstand zu nehmen bzw. die Koppel ohnehin nur in Begleitung eines Übungsleiters zu betreten.

Pepper und Penelope werden noch die nächsten drei bis vier Wochen in Hellerau verbringen und anschließend auf eine ruhigere „Fohlenkoppel“ umziehen. Wir werden also alle genügend Zeit haben, die ersten Schritte des kleinen Pepper zu verfolgen :)

[half1]Pepper schlafend[/half1]
[half2]Pepper - Heu knabbern[/half2]

Der Frühjahrsputz steht bevor!

Liebe Vereinsmitglieder,
wir möchten auch in diesem Jahr wieder zusammen mit euch unser Vereinsgelände auf Vordermann bringen. Dazu findet planmäßig am Samstag, den 25. April 2015 unser erster Arbeitseinsatz statt.

Folgende Programmpunkte sind geplant:

  • Weidepflege
  • Pflege der Grundstücksgrenze
  • Hüttenputz (Aufräumen und Säubern der Theoriehütte, Pflege Sattelzeug)
  • Zaunreparaturen

Benötigte Werkzeuge für den Arbeitseinsatz:
Arbeitshandschuhe, Laubharken, Rechen, Astscheren, Lappen, Müllsäcke, Akkuschrauber mit Zubehör, Kreis- bzw. Kappsäge, Werkzeuge zur Holzbearbeitung, Vorschlaghammer, evt. Sägeböcke, Ringschlüssel

Beginn ist 10 Uhr mit der außerordentlichen Mitgliederversammlung, auf der wir zunächst den Haushaltsplan 2015 beschließen. Anschließend freuen wir uns über viele fleißige helfende Hände, gern auch aus den Reihen der Eltern. Eine Essensliste zur Versorgung hängt wie gewohnt in der Hütte aus. Wir drücken die Daumen für gutes Wetter!

Bitte gebt uns eine kurze Rückmeldung über eure Teilnahme per E-Mail an info@reitverein-hellerau.de oder nutzt das Kontaktformular.

Eure Übungsleiter und der Vorstand

Da schmeckt es gleich noch besser!

[half1]Im Zuge eines ersten Frühjahrsputzes haben unsere Pferde und Ponies nun neue Eimer bekommen, aus denen das wohlverdiente Futter nach den Reitstunden bestimmt gleich noch ein bißchen besser schmeckt. Derzeit bekommen die Vierbeiner neben Brot, Möhren, Rüben und Hafer, auch eine individuell zugeschnittene Ration an Bockshornkleemix, Hanf oder Leinsamen. Dieses Zusatzfutter, zur täglichen Portion Heu und Gras, fördert Gesundheit, Immunsystem und den gesunden Stoffwechsel. Und dank der auffälligen Beschriftung kann es bei der Fütterung auch nicht zu Verwechslungen kommen![/half1]

[half2]Neue Futtereimer im RuFV Hellerau[/half2]

Der Winter ist zurück!

[half1]Sturmtief Niklas fegt seit Tagen über die Koppel. Bei schweren Sturmböen und Temperaturen um den Gefrierpunkt, Sonne, Regen, Schnee und Hagel – dabei immer schön abwechselnd – haben es unsere Tiere und die Koppel derzeitig nicht einfach. Am Dienstag musste ein Zaunsfeld repariert werden, das der Sturm dank morschem Zaunspfahl einfach umgepustet hatte. Matsch und Schlamm wohin man sieht. Pferde, deren Fell sich langsam schon auf Sommer umstellen will und die lieber im trockenen Unterstand bleiben als über die Wiesen zu toben … Unerschrocken ob dieser Widrigkeiten stellten sich doch alle Übungsgruppen samt Ross und Reiter  gegen den Wind und haben auch in dieser Woche Reitstunden durchgeführt.
[/half1][half2]IMG_0911[/half2]
IMG_0906

Vielen Dank an alle unerschrockenen Helfer!