Weihnachtsgrüße

Liebe Vereinsmitglieder,

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und wir blicken zurück auf ein aktives und erfolgreiches Jahr mit doch einigen Veränderungen rund um den Verein und das Vereinsleben.

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken!

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken bei allen Aktiven des Vereins, die mit ihrem uneigennützigen Handeln diesen Verein erst ermöglichen.

Da wären zunächst alle unsere Übungsleiter zu nennen, ohne die keine einzige Reitstunde stattfinden könnte, die mit Liebe und Sorgfalt die kleinen und großen Reiter in die Welt des Westernreitens begleiten, motivieren, Tränen trocknen und unsere direkteste Verbindung zu Eltern und Kindern darstellen. Vielen lieben Dank dafür!

Mindestens genauso wichtig sind natürlich auch die Verantwortlichen und die vielen Helfer der Versorgungsdienste, die tagein, tagaus, bei Wind und Wetter die Pferde versorgen und das, was hinten rauskommt entsorgen. Ganz, ganz herzlichen Dank für diese nicht immer erfreulichen Arbeiten!

Großer Dank geht auch an die 5 Mitglieder des Vorstands, die – vielleicht nicht immer sichtbar für alle – das ganze Jahr über die Fäden in der Hand gehalten haben, kleine und große Veranstaltungen vorbereitet und Aktionen koordiniert haben und nebenbei auch noch allerlei Formalitäts- und Schreibkram hatten.

Insgesamt dreimal haben wir sogar in diesem Jahr zu einem Arbeitseinsatz gerufen und ganz viele Eltern und Kinder sind gekommen. Nur so war es möglich, Ordnung zu halten, Zäune zu bauen, Wasser und Kabel zu verlegen, Hindernisse zu reparieren, das Grün an den Grenzen zu bändigen, und, und, und… Danke, Danke, Danke! (… wir würden uns riesig freuen, wenn das auch 2018 wieder so super funktioniert)

Wir als Vorstand möchten uns auch bei allen Helfern bedanken, die die Vereinsveranstaltungen erst ermöglicht haben – und von diesen gab es ja 2017 eine Menge: Reiterfest, Sommerlager, unser 20-jähriges Jubiläum sowie die diversen Veranstaltungen in und um Hellerau herum, die der Verein mit Ponyreiten unterstützt hat: als Beispiele seien genannt das Kinderfest am Gondler, das Vereinsfest des VFB Hellerau und die Adventsveranstaltung rund um das Aufstellen des Weihnachtsbaums auf dem Hellerauer Markt vor wenigen Tagen. Ein herzliches Dankeschön an alle Verantwortlichen und Pferdeführer, an alle Organisatoren und Betreuer.

Ein herzlicher Dank geht auch an alle Nachbarn des Reitvereins Hellerau entlang unserer Koppel, die übers Jahr verlässliche Partner waren und uns bei all unseren Aktivitäten immer und meist verständnisvoll unterstützt haben .

Last but not least möchten wir uns auch bei unseren vierbeinigen Freunden bedanken – ihr habt uns viel Freude und Spaß, aber auch Sorgen um eure Gesundheit gemacht. Bitte bleibt so gesund bzw. werdet noch gesünder, so dass auch im Jahr 2018 alle kleinen und großen Reiter viel Freude mit Euch haben können.

Frohe und friedliche Weihnachten, einen fleißigen Weihnachtsmann
und einen guten Rutsch wünscht Euer

Vorstand des Reit- und Fahrvereins Hellerau e.V.

Ulrich Horn
Susanne Hofmann
Susanne Horn
Jenny Naumann
Anneli Koch

Ein letzter Gruß vom Kleinen Fritz…

Liebe Vereinsmitglieder, Liebe Eltern,

Viele haben es vielleicht bereits auf der Koppel mitbekommen, unser kleiner Fritz hat uns am 19.06.2017 leider verlassen.
Allerdings hat er dies nicht getan, ohne sich zu verabschieden.

Hier ist der letzte Gruß von unserem kleinen Fritz:

Liebe Mitglieder des Reitvereins,

bitte seid nicht traurig, wenn ihr mich nicht mehr auf meiner Koppel findet. Weint nicht, sondern hört mich an. Ich möchte euch etwas erzählen.
Denke ich zurück an meine vielen Jahre im Reitverein, muss ich unweigerlich lächeln. Ich denke an wundervolle Menschen, die mich umsorgten und vor allem an viele tolle Kinder, die mich liebevoll pflegten und die auf mir das Reiten lernten. Erst neulich beim Reiterfest konnte ich sehen, wie toll ihr euch alle entwickelt.
Danke, ihr Kleinen und Großen, dass ihr mich stets gründlich geputzt habt – das waren tolle Massagen – und ein besonders dickes Dankeschön für all die Leckereien, die ihr mir mitgebracht habt. Gern denke ich auch an Momente zurück, in denen ich versucht habe euch ein wenig auszutricksen. Seid nicht böse deshalb, ein bißchen Spaß muss sein.

Außerdem hatte ich die besten Pferdekumpels, die man sich vorstellen kann. Ich freue mich in den letzten Wochen auch noch Charly und Lomex als Freunde gewonnen zu haben, denn vergesst nie, ihr lieben Menschen: Freundschaft und füreinander da sein ist das Wichtigste.
Leider konnte ich im letzten Jahr immer weniger Spaß mit meinen Pferdekumpels und euch haben, da meine Beine so schlimm schmerzten. Oftmals tat mir jeder Schritt weh. Ich bin dankbar, wie viel ihr alle versucht habt, um meine Schmerzen zu lindern. Jedoch richtig verschwunden sind sie erst jetzt. Nun tut mir endlich nichts mehr weh. Hier wo ich jetzt bin, kann ich sogar wieder rumgaloppieren und mit den Pferden spielen, die ich hier kennengelernt habe. Außerdem könnt ihr euch gar nicht vorstellen, wie saftig die Wiesen hier sind. Ich schlage mir ordentlich das Bäuchlein voll. Mir geht es gut und ich fühle mich wohl ohne die Schmerzen.
Ich werde euch vermissen, genauso wie ihr mich vermisst. Aber solange wir gute Erinnerungen aneinander haben, werden wir uns nie vergessen.

Passt gut auf euch auf und achtet auf meine Pferdefreunde.

Ich habe euch lieb, euer kleiner Fritz

(Anne)

Der große Manitu hat gesprochen – Kein Reitunterricht am 27.05.2017

Liebe Pferdefreunde,

am 27.05.2017 wird es leider keinen Reitunterricht geben, da sich unsere Pferde wie auch schon in den vergangenen Jahren am Treffen der Sternreiter im Rahmen der „KARL MAY FESTTAGE“ beteiligen werden und daher Vorbereitungszeit benötigen.

Die gute Nachricht ist, dass wir sie am Sonntag inmitten der großen Parade auf der Meißner Strasse bejubeln können, denn alle Sternreiter werden sich zur Sternreiterparade am 28.05.2017 ab etwa 10:00 Uhr in Radebeul treffen und genau dort lang ziehen. Der große Manitu empfielt einen Standort in etwa dort, wor die Schmalspurbahn kreuzt (Augustusweg) – der war in den vergangenen Jahren gut geeignet, um ein Bild auf den Festzug zu bekommen…

Als kleiner Vorgeschmack – So sah das dann im Mai 2015 aus …

Winnetou und Old Shatterhand
Na – wer ist das denn hier?
 
Noch mal Winnetou
Henning …
Mia …

Um eine lautstarke Begrüßung wird gebeten :-) !!!

Das Reiterfest 2017 steht am Start …

A in diesem Jahr veranstalten wir traditionsgemäß wieder ein Reiterfest und bieten damit allen kleinen und großen Reitern die Möglichkeit, sich in verschiedenen Wettbewerben zu messen!

Unser Reiterfest findet in nur wenigen Wochen am Samstag, den 10. Juni 2017 statt. Alle wichtigen Infos zu den Disziplinen könnt ihr der angehängten Ausschreibung entnehmen. Möchtet ihr gern teilnehmen, dann schickt uns einfach das ausgefüllte Anmeldeformular als PDF-Dokument (bitte keine Bilddateien) zurück an info@reitverein-hellerau.de oder gebt es bei eurem jeweiligen Übungsleiter ab. Für den Kostümwettbewerb haben wir noch einen Fragebogen angehangen.

Anmeldeschluss ist der 13.Mai 2017 (!)

Natürlich freuen wir uns auch wieder über Unterstützung aus den Reihen der Eltern, Familienangehörigen oder Mitgliedern, die nicht am Reiterfest teilnehmen. Für folgende Aufgaben suchen wir u.a. noch helfende Hände:

  • Führen der Anwesenheitsliste und Einsammeln der Startgelder
  • Auf- und Abbau der Parcours (in Absprache mit den ÜL)
  • Aufbau Versorgungsbereich (Tische, Pavillons)
  • Koordination im Versorgungsbereich
  • Übergabe der Schleifen und Preise

Wer kann uns hierbei unterstützen? Bitte tragt eure Beiträge zum Reiterfest unbedingt auch auf der Liste in der Theoriehütte ein. Wir freuen uns natürlich auch wieder über viele kulinarische Köstlichkeiten zur Stärkung unserer Reiter, Zuschauer und Verantwortlichen.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen schönen Tag mit spannenden Wettkämpfen und drücken allen Teilnehmern die Daumen!

Viele Grüße,
eure Übungsleiter und das Orgateam