Reiterfest 2022

Was für eine Freude! Nach zweijähriger Pause konnte dieses Jahr am 25.06. endlich das langersehnte Reiterfest stattfinden. Bei diesem kleinen, hofinternen Turnier messen sich die Reitschüler*innen untereinander. Unsere Vorschulkids gestalten einen Kostümwettbewerb zu Pferd, während die älteren Reiter*innen sich in den Disziplinen Trail, Dressur (Anfänger oder Fortgeschrittene) und im Spiel Reise nach Jerusalem messen.



Unserem Konzept entsprechend bepunkten die Wertungsrichter natürlich vor allem den fairen Umgang mit dem Partner Pferd, die zarten Hilfen und auch den Gesamteindruck. Obwohl das Wetter gegen Ende umschlug und wir binnen 4 Minuten frisch geduscht waren, hielt die Laune stand und wir genossen die gemeinsame Pferdezeit. Ein großer Dank geht an die Organisatoren, Wertungsrichter, Buffet-Bestücker, Techniklieferanten, Fotografen und Gute-Laune-Verbreiter. Der größte Dank des Tages ging allerdings an unseren lieben Fritz, welcher mit Laolawelle, Applaus, Möhren-Blumenstrauß und Tränchen in den Augen vieler Pferdemenschen in seine wohlverdiente Rente verabschiedet wurde. So fit er im Kopf auch noch immer ist, so sehr setzt ihm seine Arthrose leider zu. Er wird medizinisch begleitet und kann nun sein Rentendasein genießen. Danke, du Meilenstein der Vereinsgeschichte. Auf dass du noch lange glücklich und schmerzfrei das Koppelleben genießen kannst!

Willkommen Aida

[Eida gesprochen, nicht wie das Schiff]

Am 08.06. ist diese wunderschöne Dame bei uns eingezogen. Sie ist eine 16 jährige PRE-Warmblut Mix Stute und somit voll Peppers Geschmack, meint er zumindest und lechzt die ganze Zeit über den Zaun. Momentan steht sie noch nicht in der Herde, sondern teilt sich zum Ankommen ein großzügiges Zweierapartment mit Ronja. In zwei bis drei Wochen wird sie in die Herde ziehen und wir sind schon gespannt, welchen Platz sie einnehmen wird, zeigt sie sich doch bereits jetzt sehr charakterstark und in ihrer Mitte…. Jedenfalls ist noch nie eins unsere Pferde so problemlos und zügig das erste Mal unter einem Flattervorhang durchspaziert.

Wir sind gespannt auf den weiteren Weg und freuen uns, sie als neues Mitglied in unserem Team begrüßen zu können. Sie wird auf jeden Fall eine tolle Lehrmeisterin für unsere kleinen und großen Reiter*innen. Bis dahin darf sie aber erst einmal richtig ankommen und die Etikette eines verlässlichen Hellerauer Pferdes erlernen.